CSE:ELEM
FST: 7YS
Gold: 1822.83

Snowbird Project

Das hochgradige Goldprojekt Snowbird

Rückblick

Das hochgradige Goldprojekt Snowbird umfasst 2.726 Hektar mit zehn Rohstoffclaims im Zentrum der Provinz British Columbia, rund 20 Kilometer westlich von Fort St. James.

Das hochgradige Goldprojekt Snowbird wurde erstmals in den 1920er-Jahren entdeckt und in den 1930er- und 1940er-Jahren von den ursprünglichen Eigentümern in begrenztem Umfang unterirdisch erschlossen. Im hochgradigen Goldprojekt Snowbird wurden insgesamt 226 Bohrlöcher in geringer Tiefe (sowohl Schlag- als auch Diamantbohrungen) über eine Gesamtlänge von 19.580 Metern niedergebracht. Der Großteil davon wurde in den 1980er-Jahren absolviert. Seit 2017 wurden insgesamt 40 Diamantbohrlöcher (6.993 Meter) gebohrt, darunter auch 9 Löcher, deren Ergebnisse noch ausstehen.

1940s underground sampling. Individual samples were collected along the ribs of the Main Vein

Tabelle 1. Untertägige Probenahme in den 1940er-Jahren. Einzelne Proben wurden entlang der Rippen des Haupterzgangs gesammelt.(2)

Das hochgradige Goldprojekt Snowbird umfasst zwei bedeutende mineralisierte Erzgänge: den „Hauptgang“ (Main Vein) und den „Holzbeingang“ (Pegleg Vein). Unterirdische Probenahmen im Hauptgang, die in den 1940er-Jahren absolviert wurden, lieferten einen gewichteten Durchschnitt von jeweils 10,5 g/t (Deckelung bei 30 g/t) bzw. 357,7 g/t (nicht gedeckelt) auf 0,6 Meter; eine einzelne Probe enthielt bis zu 5.074 g/t(2) (Tabelle 1). Historische Bohrungen ergaben bis zu 8.508,34 g/t Gold und 2.899,88 g/t Silber (Loch X86-06 von X-Cal Resources Ltd.) auf 0,15 m.(3) Historische Grabenproben, die entlang des „Holzbeingangs“ auf 66 m Länge gewonnen wurden, lieferten Goldwerte von 13,03 g/t über eine durchschnittliche Mächtigkeit von 0,8 m.(4)

Select Historic drill hole Intersection from the Snowbird High-Grade Gold Project

Tabelle 2. Ausgewählte historische Bohrlochabschnitte aus dem hochgradigen Goldprojekt Snowbird (1,2,3,4,5) *Mächtigkeiten sind gebohrte Mächtigkeiten

Geologie

Das hochgradige Goldprojekt Snowbird ist eine strukturell kontrollierte mesothermale Lagerstätte mit geologischen Eigenschaften, die jenen des berühmten Mother Lode District in Kalifornien und des Minenkomplexes Bralorne in British Columbia, der vor seiner Schließung im Jahr 1971 rund 4,2 Millionen Unzen Gold produzierte, sehr ähnlich sind.(6) Ähnlichkeiten weist das Projekt auch mit Lagerstätten in einer Reihe weiterer bedeutender Bergbaucamps mit mehreren Millionen Unzen Ertrag auf. Dazu zählt auch das Timmins Camp in der Unterprovinz Abitibi in Ontario, aus dem bis dato über 70 Millionen Unzen Gold gefördert wurden.(7)

Im Gegensatz zu flachen epithermalen Lagerstätten können mesothermale Lagerstätten eine enorme Tiefenausdehnung erreichen, die in Kilometern gemessen wird. Das Goldsystem im hochgradigen Goldprojekt Snowbird wurde nur bis zu einer maximalen Tiefe von 400 Metern (in einem Loch) erkundet; die meisten Bohrlöcher waren weniger als 200 Meter tief. Die Goldmineralisierung findet sich in Trümmerzonen bzw. Quarz-Karbonat-Erzgängen (Abbildung 2), die mit Fuchsit, Pyrit, Stibnit und Arsenpyrit entlang des Scherkontakts zwischen alteriertem Ultramafit und Metasedimenten assoziiert sind. Die mit dem Scherkontakt verbundene Alterierung bildet eine Zone mit geringen Magnetfeldwerten, die über detaillierte magnetische Messungen eine Abgrenzung der günstigen Kontaktzone ermöglicht (Abbildung 3). Die Claims befinden sich auf geringem Höhenniveau und sind über unbefestigte Straßen erreichbar, sodass hier das ganze Jahr über Bohrungen stattfinden können.

Snowbird High-Grade Gold Project property map

Abbildung 1. Lageplan mit Konzessionsflächen des hochgradigen Goldprojekts Snowbird.

Element79 Gold Corp. hat eine verbindliche Absichtserklärung unterzeichnet, um 100 % der ausgegebenen und ausstehenden Aktien der Firma Plutus Gold Corp. (die eine Option auf den Erwerb des hochgradigen Goldprojekts Snowbird hält) zu übernehmen. Die Absichtserklärung bleibt bis 31. Oktober 2021 aufrecht und verpflichtet die Vertragsparteien, die Verhandlungen und den Abschluss einer finalen Vereinbarung nach bestem Wissen und Gewissen zu gestalten. Element79 Gold hat die Absicht, sämtliche Firmenanteile an Plutus Gold zu erwerben und bezahlt als Gegenleistung eine Barsumme in Höhe von 200.000 Dollar sowie 8.000.000 Stammaktien von Element79 Gold. Als letzte verbleibende Auflage im Rahmen der Optionsvereinbarung zwischen Plutus Gold und Gitennes Exploration Ltd. verpflichtet sich Plutus Gold, bis spätestens 30. Juni 2022 weitere Arbeiten im hochgradigen Goldprojekt Snowbird zu verrichten und dafür insgesamt 1.000.000 Dollar aufzuwenden, um seine Option auf den Erwerb der Claims auszuüben. Mehreren Parteien, einschließlich Paramount Gold Nevada Corp., haben Anspruch auf eine NSR-Beteiligung (Net Smelter Return Royalty).

Quellennachweis

(1) Gitennes Exploration Ltd., Pressemeldung vom 4. Mai 2021 https://www.gitennes.com/site/assets/files/5689/snowbird_high_grade_gold_project_drilling_update.pdf

(2) Booth K. and Mallalieu D. 2. März 2018. Report for Omineca Gold Ltd. on the Geological, Geochemical and Geophysical aspects of the 2018 Work Programme by Gitennes Exploration Inc. on the Snowbird Property, Ft. St. James, B.C. Omineca Mining Division NTS 093 K/07, K/08, K/10 UTM Zone 10, NAD 98, 400 000 E, 6 035 000N Claims 238304, 239107, 239108, 239109, 243491, 243492, 243518, 511922, 1050040, 1050041, 1050042 Internal Gitenne Exploration Inc. Company Report

(3) British Columbia Ministry of Energy, Mines and Petroleum Resources, MINFILE-Archiv, Zusammenfassung 15853 https://aris.empr.gov.bc.ca/ArisReports/15853.PDF

(4) British Columbia Ministry of Energy, Mines and Petroleum Resources, MINFILE-Archiv, Zusammenfassung 093K 036 https://minfile.gov.bc.ca/Summary.aspx?minfilno=093K%20%20036
 

(5) Booth K. and Mallalieu D. 13. Februar 2018. Report for Omineca Gold Ltd. on the Geological, Geochemical and Geophysical aspects of the 2017 Work Programme by Gitennes Exploration Inc. on the Snowbird Property, Ft. St. James, B.C. Omineca Mining Division NTS 093 K/07, K/08, K/10 UTM Zone 10, NAD 98, 400 000 E, 6 035 000N Claims 238304, 239107, 239108, 239109, 243491, 243492, 243518, 511922, 1050040, 1050041, 1050042 Internal Gitenne Exploration Inc. Company Report

(6) https://taliskerresources.com/discover-bralorne-our-flagship/

(7) Goldproduktion im Timmins Camp:  DigiGeoData, Karte Juni 2021 https://digigeodata.com/area/timmins/

Element79 Gold übernimmt keine Garantie für die Vollständigkeit, Richtigkeit, Überprüfbarkeit oder Angemessenheit der Informationen, die in den folgenden Links von Dritten enthalten sind, und ist ausdrücklich nicht zur Aktualisierung der folgenden Links verpflichtet.

Newsletter abonnieren

Klicken Sie hier, um sich anzumelden